Pathé - Medientraining und Beratung

Rhetorik läst sich trainieren

Verbal und nonverbal

Wie ein Mensch in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird, richtet sich nach dem, was er sagt und wie er es sagt. 

  • Steht das gesprochene oder geschriebene Wort im Einklang mit der Körpersprache, entsteht ein glaubwürdiges Bild: die Grundlage für Vertrauen.
  • Ein Widerspruch zwischen Worten und  Mimik, Gestik, Körperhaltung sowie äußerem Erscheinungsbild löst hingegen das Gegenteil aus.
  • Darüber hinaus spielen Betonung, Stimmlage, Lautstärke, Sprech-
    geschwindigkeit und -pausen, aber auch Blickkontakt und Körpersignale wie Lächeln oder Erröten eine maßgebliche Rolle.

    Kontakt

    Telefon 
    +49 211 - 55 81 39-0 
    E-Mail
    info@die-medientrainerin.de